Tempel-Anlage

Tempel-Anlage

 

„EdenSpirit“ steht mit seiner „Schule des Erleuchtungs-Weges“ und seinem „yoga-tantrischem Ashram der Weißen Tara“ für das geistig-freiheitliche Zentrum, in dem das praxisorientierte Studium von echter Spiritualität ermöglicht wird.

Unser einziges Anliegen ist die Wissensvermittlung in Theorie und Praxis von sehr tiefem ganzheitlichen Wissen und funktionierenden Techniken, um die Erleuchtung im hier und jetzt zu ermöglichen und DAMIT DANN den Aufstieg zu der universellen Schöpfungskraft für jeden Menschen erreichbar zu machen.

Die aktuellen Religionen sind einerseits sehr einseitig, andererseits geprägt von zeitlichen und politischen Änderungen. Oft ist dann eine Veränderung des Ur-Wissens unvermeidlich gewesen. Dies ist unabhängig der Religion oder der Lokalität. Es betrifft alle weltweit vorhandenen Religionen.

 

Das Herzstück unseres spirituellen Zentrums bildet daher eine große und in seiner Art wohl weltweit einzigartige religions-unabhängige Tempel-Struktur.

Hier handelt es sich um reale und AUTHENTISCHE TEMPEL, die als Heiligtümer alle ein einziges gemeinsames Ziel eint:
Klarheit für den Suchenden und ALLE zur Verfügung stehenden Möglichkeiten aufzuzeigen, um ihn zu seiner Erleuchtung und zur End-Erleuchtung (Moksha/Befreiung, dem Aufstieg) zu verhelfen!

Es sind keine Fantasie-Zusammenstellungen und keine Ansammlungen musealer Ausstellungsobjekte, sondern reale heilige Orte, die zum Teil über eine enorme Energie verfügen und in denen echte Spiritualität erfahren, gelehrt und gelernt wird.

 

Und doch gibt es wesentliche Unterschiede zu bestehenden religiösen Tempeln in vielen ihrer Ursprungsländer:

  • Heutige Tempel haben sich in ihren Ursprungsländern oft im Laufe der Jahrhunderte und Jahrtausende stark verändert. Sie wurden angepaßt an den Zeitgeist, verschiedene Sichtweisen und deren Interpretationen von religiösen Oberhäuptern. Diese hatten teilweise keine Erleuchtung, doch veränderten sie durch die Interpretationen über ihren „unbewußten Verstand“ die Traditionen stetig zum Nachteil der Menschen. Wichtiges Wissen wurde so bis zur Unkenntlichkeit des originären Wissens mutiert. Teilweise wurde durch Setzen anderer Schwerpunkte wichtige Punkte nicht genügend gewürdigt bzw. übersehen. – Die „EdenSpirit“-Tempel sind daher von religiösen unwichtigen Irrwegen frei und konzentrieren sich auf die wichtigen und notwendigen Aspekte, um die Erleuchtung und den Aufstieg zu der universellen Schöpfungskraft ganz real zu erreichen.
  • Wir distanzieren uns von allen religiösen Dogmen, unwichtigen Traditionen, Irrlehren, Irreführungen und nicht zielführenden Praktiken.
  • Im Mittelpunkt aller Tempel im „EdenSpirit“ steht nur der Mensch selbst! – Götter oder höhere Wesen sind lediglich „Wegweiser“, um uns auf unserem spirituellem Weg zu helfen. Sie werden verstanden in ihrer wirklichen Natur, in Achtsamkeit und Demut respektiert und geehrt, um von ihnen und durch sie zu lernen, jedoch werden sie AUSDRÜCKLICH NICHT ANGEBETET!
  • In den heiligen Tempeln im „EdenSpirit“ werden daher auch nur die Göttlichkeiten berücksichtigt und aufgenommen, die uns Menschen tatsächlich weiterhelfen, um innere Leerheit und selbstlose Liebe zu entwickeln.
  • Die heiligen Tempel im „EdenSpirit“ unterliegen nicht den religiösen Dogmen des Schubladen-Denkens und den sehr komplizierten Verschachtelungen der bestehenden Religionen, – sie sind unabhängig und frei von religiösen Vorschriften, Regeln und Bevormundungen; frei von der Kontrolle und dem Zugriff bestehender Religionen.
    Wir bekommen daher seitens religiöser Organisationen keine Unterstützungen, jedoch im Gegenzug unterstehen wir niemandem und sind dafür auch niemandem verpflichtet oder Rechenschaft schuldig, als einzig uns selbst und unseren eigenen Erkenntnissen!
    Denn jeder Mensch soll selbst frei wählen können, was er für sich annehmen möchte, ohne Zwänge und ohne Erwartungen.
  • Die Tempel im „EdenSpirit“ dienen ausschließlich den Menschen und allen Wesenheiten, und nicht wie üblich in den großen Religionen, daß die Menschen nur den Tempeln und ihren Repräsentanten dienen!
    Wer sich in den heiligen Tempel-Dienst stellen möchte, dient somit einzig seinen Mitmenschen(!) und nicht religiösen Organisationen, die den Menschen seit Generationen häufig vorsätzlich niedrig und unwissend halten.
  • Alle Tempel im „EdenSpirit“ weisen auf das identische kultur- und religions-übergreifende Ur-Wissen hin und somit auf dasselbe Ziel.
    Jeder Tempel unterschiedlicher ethnischer, kultureller und religiöser Herkunft, ist befreit von Verschleierungen, Täuschungen, Geheimniskrämereien, Zerr- und Trugbildern.
    Sie zeigen unwiderlegbar universelle Zusammenhänge und das universelle Schöpfungs-Wissen auf. Sie weisen durch ihre originalen Artefakte, Relikte und Überlieferungen nach, daß alles in Wahrheit Eins ist.
  • Die Tempel im „EdenSpirit“ sind kein Machwerk einzig nur von Menschen. Vielmehr sind hier reale höhere Kräfte (höherer Wesenheiten) maßgeblich mit am Wirken, die in den verschiedensten Religionen z.B. als Bodhisattvas oder andere Göttlichkeiten bekannt sind. Sie haben diese authentischen Tempel zum Teil selbst begründet und uns durch sie einen unermeßlich wertvollen Wissens-Schatz hinterlassen.
  • Die Tempel im „Eden Spirit“ sind somit eine reale Begegnungsstätte zwischen Menschen und höheren Wesenheiten, zwischen unserer wahrgenommenen Welt und den höheren Welten, zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.
  • Die Tempel in „Eden Spirit“ stammen aus verschiedentlichen Religionen, Kulturkreisen, Kontinenten und Epochen, um dem einzelnen Menschen eine visuelle, informative und energetische sehr effektive Hilfe auf seinem persönlichem Weg zu sein.

 

 

Nachfolgend stellen wir euch hier die einzelnen Tempel der Tempel-Anlage im „EdenSpirit“ detaillierter vor:

 

Mehr dazu in unseren Seminaren

 

Deine Hilfe

Während der „Ming Tang-Tempel“ und insbesondere der „Tempel der Orchidee“ durch die eigene Initiative von Wang Lin – Jasmin bereits vollständig aufgebaut wurden, bestehen unsere Bemühungen aktuell, um nun den authentischen buddhistischen „Tempel des Roten Lotos“ ebenfalls zu realisieren.

Da auch der Aufbau dieses Tempels sehr große finanzielle Mittel benötigt, sind wir für jede Spende und Hilfe äußerst dankbar, die aus dem Herzenswunsch erwächst, diese heilige Stätte den suchenden Menschen gemeinnützig zur Verfügung zu stellen, zu ihrem größtmöglichen Nutzen.

Wenn du unsere Arbeit, den Aufbau dieses heiligen Tempels und/oder die Realisierung des spirituellen Zentrums „Eden Spirit“ unterstützen möchtest, findest du hier alle nötigen Informationen.

Herzlichen Dank

 

 

 

 

.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.