Eden Spirit

Erleuchtete Lehrer

Wang Lin – Jasmin

Jasmin ist eine sehr liebevolle Frau. Nach ihren spirituellen Erfahrungen legt Sie viel Wert darauf sich folgende vier entscheidenden Fragen selbstkritisch zu stellen und sie ehrlich auch uns selbst zu beantworten, was das WAHRE Glücklichsein bedeutet:

1. Hast du WIRKLICH den eigenen Willen anderen Suchenden zu helfen?

2. Hast du Freude daran, anderen Suchenden mit aller Kraft und allen deinen Möglichkeiten aus tiefsten Mitgefühl zu helfen?

3. Hast du tatsächlich den Willen dich SELBST loszulassen?

4. Hast du Freude daran, ALLES, insbesondere das eigene individuelle „Selbst“, tatsächlich loszulassen?

Alles Unglück und alle karmischen Verstrickungen kommen einzig immer nur vom „SELBST“, nämlich wenn du diesen Bewusstseins-Zustand in deiner inneren Haltung noch immer nicht erreicht hast.

Das ist der wahre Grund dafür, warum wir unglücklich sind und leiden.

Hier liegt unser tatsächliches Problem!

Mehr zu Jasmin

Yogi Henry

Er ist ein bescheidener Lehrer, und wenn er andere Gelehrte trifft, stellt er die Fragen:

Wie definieren wir Erleuchtung?

Wie lief deine Erwachungsgeschichte ab?

Welche Fesseln konntest Du schon durchtrennen?

Welche Meditationspraxis bevorzugst du ?

Wenn ich jemanden treffen würde, der erwacht ist, wie würde ich diese Person als Erwachten erkennen?

Hier gehts zu seinem Blog.

Elisa

Meine Fragen an die wahrhaft suchenden Menschen:

1. Wer bist du?
2. Was willst du im Leben erreichen?
3. Bist du bereit, alles von dir dafür zu geben? Deine Anhaftungen, deine Begierden, deinen Körper?

Meine Fragen und Erkenntnisse für den tantrischen Weg:

Wenn dich deine eigenen Erkenntnisse auf den Weg der Erleuchtung führen – Lerne nicht für dich! Lerne, um anderen Suchenden zu helfen.

Wie kannst du ein guter Lehrer sein? Erlange Klarheit.
Wie kannst du Klarheit erlangen? Meditiere.
Wie kannst du gut meditieren? Werde leer, lass alles los!

Erleuchtung – End-Erleuchtung?

Erleuchtung ist nicht das Ende deines spirituellen Weges!
Um wirklich den Weg der Mitte und der End-Erleuchtung gehen zu können, lass die Leerheit in dir mit selbstloser Liebe erfüllen. Das ist einer der schwersten Prozesse, die ein Mensch durchlaufen kann, denn das menschliche Ego ist nicht selbstlos.
Wie schafft man es trotzdem? 100% Wille (Vajra-Stärke), 100% Konsequenz, 100% Vertrauen.
Und frage dich auf deinem Weg immer wieder: Zu wieviel Prozent setzt du das Wissen deiner Lehrer, das du für wahr erkannt hast, in deinen Gedanken, Worten und Taten um?

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.